CONTEMPORARY DANCE
KurzWorkshop mit Duke Wilburn, Mississippi / USA

In diesem KurzWorkshop werden auf die räumliche Wahrnehmung, Richtungen und Dynamik Bezug genommen.

Der Fokus liegt dabei auf.

  • dem eigenen Körper in Bezug zum Umgebungsraum
  • dem räumlichen Bezug zu den Mittanzenden
  • dem Körper als Kreuzungsort der Gegenpole zwischen oben-unten, vorne-hinten, rechts-links
  • und dem feinen Wahrnehmen wie diese Gegenpole unseren Tanz beeinflussen

Es werden die verschiedenen Aspekte der Raumwahrnehmung erkundet, die Raumorientierung geschult und dabei die Freude am Tanzen erlebt!

| Leitung Duke Wilburn, Tänzer

| Level offen für alle Interessierten

| Termin Freitag, 13.12.19, 18:00 - 20 Uhr

| Kosten 25 EUR

| Anmelden

 


ENTSPANNTE POWER
Ki Song meets Zeitgenössischen Tanz - Limon Technik

Mit Ki Song behutsam und sanft in den Körper kommen. Unterstützt durch den Atem, der vitalisierend und zentrierend wirkt.
Die fein aufeinander abgestimmten Übungen öffnen die Gelenke und machen den Tanzkörper flexibel. Sie stärken die innere Balance und den Ausdruck.

Gut vorbereitet und durchlässig, können wir in den Tanz eintauchen, der uns atemgeführt, lebendig und schwungvoll den Raum erobern lässt.Das typische Zusammenspiel der Limon-Technik, das Fallenlassen und den Schwung, werden wir in einer kurzen, abschließenden Choreografie nutzen.

| Leitung Michaela Koenen-Welles, I•TP-Tanzpädagogin, Choreografin, Ki Song Instructor i.A.

| Level Offen

| Termin Samstag, 01.02.20., 10 - 13 Uhr

| Kosten 36,50 EUR

| Anmelden

TANZ! LUSTVOLL, FREI UND CHOREOGRAFIERT
- eine tanz- und bewegungsimprovisatorische Entdeckungsreise

Durch den Gebrauch von Gewicht, Atmung und Impuls entstehen dynamische Bewegungsfolgen und Tanzsequenzen, die dem natürlichen Bewegungsfluss folgen und den eigenen Tanz bereichern.

An diesem Tag vermittelt die Tänzerin Suna Göncü

  • Den Körper bewegen: sinn-voll und systematisch
  • Der tänzerische Ausdruck: in Leichtigkeit und Präsenz
  • Der Atem und der Tanz: ein lebendiges Zusammenspiel

Dies wird in kurze Choreografien fließen und das gemeinsame Tanzen beflügeln.

| Leitung Suna Göncü, Tänzerin, Tanzpädagogin, Choreografin

| Level Tanz- und Bewegungspädagogen / -pädagoginnen,
TP-Studierende, Körper- und Theaterschaffende und alle Interessierten (AmV)

| Termin Samstag, 29.02.2020,  10 bis 16 Uhr

Anmeldeschluss

| Kosten 79 EUR

| Anmelden

 


DEM TANZ IN MIR EINE RICHTUNG GEBEN
Elemente der Forsythe* Technik für den eigenen Tanz

In diesem KurzWorkshop stehen die räumliche Wahrnehmung, Richtungen und Dynamik in Tanzimprovisation und Gestaltungsmomenten im Vordergrund.

Wo bin ich wenn ich tanze?

Wo ist meine Bewegungsintention?

Mit Hilfe der Forsythe Technik werden die verschiedenen Aspekte der Raumwahrnehmung erkundet, die Raumorientierung geschult und dabei die Freude am Tanzen erlebt!

* William Forsythe ist ein US-amerikanischer Tänzer und Choreograf.
Als Ballettdirektor leitete er 20 Jahre das Frankfurter Ballett und gründete 2005 die Forsythe Company.
Er entwickelte einen eigenen Bewegungsansatz und erweiterte damit das klassische Ballett auf erstaunliche Weise.
Forsythe gilt als einer der bedeutendsten, zeitgenössischen Choreografen unserer Zeit.

| Leitung Celia Hickey, Tänzerin, Tanzpädagogin

| Level AnfängerInnen mit Bewegungserfahrung

| Termin Samstag, 16.05.20, 10 - 13 Uhr

| Kosten 35 EUR

| Anmelden

 


MODERN-DANCE UND IMPROVISATION
Intensive Einblicke in die Limon Technik

Dieser Kurzworkshop führt in die atemgeführte, schwungvolle und raumgreifende Bewegungslehre von Doris Humphrey und José Limon ein. Die Technik wird vorbereitet und vertieft mit Hilfe der Tanzimprovisation und eines ganzheitlichen Körpertrainings!

Die praktisch/tänzerische Auseinandersetzung mit den Naturkräften, wie z.B. der Schwerkraft, und ihre Umsetzung in Bewegungsfluss, bei oftmals ungewöhnlichen rhythmischen Perioden, macht diese Technik zu einer wichtigen und äußerst bereichernden Erfahrung - auch für alle andere Tanzformen.

| Leitung Michaela-Koenen-Welles, I•TP-Tanzpädagogin, Choreografin

| Level Offen für alle Interessierten, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich aber auch nicht hinderlich

| Termin wieder in 2020 an einem Samstag, 3h

| Kosten 38 EUR