OFFENE YOGA-ABENDE
„Come as you are“

Yoga zum Ausprobieren und Weitermachen für Einsteigende und Erfahrene im Genießen und Erleben von An- und Entspannung, orientiert am Zyklus und Rhythmus der Jahreszeiten.

Im Hatha Yoga erfährst du Entspannung, Beweglichkeit, Balance und eine ruhige, beständige Kraft.
Wir verbinden eine präzise Hatha-Yoga-Praxis mit Meditation, Atemübungen, Achtsamkeit und viel Humor.

Diese Abende eignen sich gut, um den korrekten Aufbau der jeweiligen Asanas (Yogapositionen) zu erlernen.
Fortgeschrittene finden ihre Herausforderung in der Tiefe der Asanas.
Tanzende werden durch die zunehmende Kräftigung und Durchlässigkeit im eigenen tänzerischen Ausdruck vielfältiger und sicherer.

Falls vorhanden eigene Yoga-Matte und -Kissen gerne mitbringen.

| Leitung Kerstin Salmon-Nitsch, Yogalehrerin i. A. (YLBV) nach Yoga Vidya

| Termine Erste und dritte Sonntag des Monats, 18:30 - 20:30 Uhr
05.05., 26.05., 02.06., 16.06., 07.07., 21.07., 18.08., 01.09., 15.09., 06.10., 20.10., 03.11., 17.11., 01.12.2019

| Kosten 15 / 10 Euro (je nach eigener Möglichkeit)

| Anmeldung nicht erforderlich

TANZIMPROVISATION!
Offene Tanzabende im Sommer

In dieser beliebten und bewährten Reihe stellen die TanzpädagogInnen des Zentrums und der Akademie ein Thema aus der Vielfältigkeit der Tanzimprovisation vor.

Wir freuen uns auf viele bekannte und neue Tanzinteressierten!

Vorkenntnisse sind nicht notwendig und auch nicht hinderlich.

| Leitung TanzpädagogInnen des Zentrums und der Akademie und ehemalige Studierende der Tanzpädagogik • AfT

| Level offen für alle Interessierten mit und ohne Tanzimprovisationserfahrung

| Termine Montags 18:30 - 20 Uhr

03.06. "Malerei und Tanz". Der Rausch von Komposition und Farben
Lena Leniger Tänzerin und Choreographin (RUS), Tanzpädagogin, Schauspielerin für Tanztheater (RUS)

17.06. "Malerei und Tanz". Der Rausch von Komposition und Farben
Lena Leniger Tänzerin und Choreographin (RUS), Tanzpädagogin, Schauspielerin für Tanztheater (RUS)

24.06. "Auf die Musik, fertig, los!" Improvisation zu, mit, ohne und gegen die Musik
Stefanie Katzer, Dipl. Bühnentänzerin, Dipl. Tanzpädagogin (bei Pina Bausch, Folkwang-Hochschule Essen)

01.07. "Feinsinnige Körperarbeit und Tanzimprovisation mit anatomischem Kick"
Gabriela Jüttner, Dipl. - Tanzpädagogin

08.07. "TANZIMPROVISATION!"
Ulrike Heinz, Tanzpädagogin • AfT

15.07. "TANZIMPROVISATION!"
Ulrike Heinz, Tanzpädagogin • AfT

22.07. "Einblick in die Laban/Bartenieff Bewegungsstudien. Bewegung beobachten, verstehen und beschreiben"
Angela Malzer, Dipl. - Tanzpädagogin

29.07. "Impulse aus der Contactimprovisation"
Patricia Foik, Schauspielerin, Theaterpädagogin, Tanzlehrende

05.08. "TANZ! Eine dynamische und ruhige Tanzmeditation in 5 Bewegungsqualitäten"
Beate Adam, Motopädin, Tanzpädagogin • AfT

12.08. "Ein gutes Gefühl für den richtigen Abstand – Begegnung und Abgrenzung mit Körper und Stimme"
Stefanie Katzer, Dipl. Bühnentänzerin, Dipl. Tanzpädagogin (bei Pina Bausch, Folkwang-Hochschule Essen)

19.08. "Bilder in Bewegung"
Martina Seese, Tanzpädagogin • AfT

26.08. "Free Movement Expression - der schöpferische Ausdruckstanz nach Barbara Mettler"
Gabriela Jüttner, Dipl. Tanzpädagogin

02.09. "Hände erzählen" Tanzimprovisation mit Gesten und Händen Füßen
Patricia Foik, Schauspielerin, Theaterpädagogin, Tanzlehrende

| Kosten 15 /10 EUR).

| Anmeldung nicht erforderlich

 

WELTMUSIK UND TANZ beim
BOCHUMER MUSIKSOMMER

Vom Bosporus bis nach Odessa, von Bukarest bis nach Jerusalem.
Das generations- und nationalitätsübergreifende Weltmusik Ensemble „Grenzen.los“ der Musikschule Bochum weiß, dass Musik über alle Grenzen hinweg begeistern und verbinden kann.

Beim Bochumer MusikSommer wollen uns die Ensemblemitglieder es möglichst schwer machen, die Füße stillzuhalten, wenn sie mitreißende Rhythmen, beschwingte Melodien und fröhlichen Gesang auf dem Innenhof der Pauluskirche erklingen lassen. Gabriela Jüttner lädt mit ihrer kurzen Anleitung auch unerfahrene Tanzbeine zum Schwingen ein!

| Leitung Gabriela Jüttner und Rainer Buschmann, Musikschule Bochum

| Termin Sonntag, 08.09.19, 18 Uhr

| Ort Innenhof der Pauluskirche, City Bochum

Einfach kommen und Mittanzen

 



FREE MOVEMENT EXPRESSION

Den Creative Dance verstand die Begründerin Barbara Mettler als künstlerische Form des Ausdrucks.

"In its purest and most basic form, dance is art, the art of body movement.(...) Among the fine arts is the art of body movement, dance.”

Dafür gilt es den kinästhetischen Sinn, also das Bewegungs- und Wahrnehmungsempfinden zu wecken, zu schulen und zu nähren.
Auf vielfältige und ungewöhnlich-mettlerische Art und Weise werden wir dies erproben und sich den Tanz entwickeln lassen.
Dabei werden die Faktoren des Tanzes Force, Time and Space focussiert und ihre Bedeutung für den tänzerischen Ausdruck deutlich gemacht.

| Leitung Gabriela Jüttner, Dipl.-Tanzpädagogin

| Level Offen für alle Interessierten, auch mit mettlerischer Vorerfahrung

| Termin Wieder in 2020, Samstag, 10 - 13 Uhr

| Kosten 33 EUR, Ermäßigung auf Anfrage

| Anmeldung zur Zeit nicht möglich